26.10.2014
Startseite » Veranstaltungen » Sendung » The Future Be Now – TMSB @ ununi.tv
The Future Be Now – TMSB @ ununi.tv

The Future Be Now – TMSB @ ununi.tv

Unter dem Motto “The Future Be Now” starten wir ab kommendem Dienstag eine neue Sende-Reihe auf ununi.tv. Darin laden wir jeweils einen Gast zu uns in die Sendung ein, der ein aktuelles Transmedia Storytelling Projekt vorstellt und gemeinsam mit uns über Fragen der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung wie auch die Akzeptanz bei den Zuschauern und mehr spricht.

Eine Folge dauert dabei maximal etwa 15 Minuten während derer die Sendung live übertragen wird. Im Anschluss daran kann diese auch über Youtube jederzeit aufgerufen werden.

Wir planen derzeit, alle 14 Tage eine neue solche Live-Sendung durchzuführen.

Was bitte ist denn ununi.tv?

ununi.tv ist eine Mitmach-Uni für Erwachsene, die sich ganz dem Motto “Jede/r kann mitmachen und selbermachen” verschrieben hat, denn Bildung sollte von allen und für alle bestmöglich zugänglich sein. Dabei setzt ununi.tv auf interaktive Live-Videos die weniger eine Frontal-Perspektive zeigen sondern statt dessen auf ein kollaboratives Format setzen.

Das engagierte Projekt ununi.tv befindet sich übrigens gerade in einer Crowdfunding-Phase. Wir finden, dass diese Form der Bildung absolut unterstützenswert ist. Wenn ihr das auch so seht, könnt ihr dies gern hier auf startnext zeigen: http://www.startnext.de/ununitv

Warum The Future Be Now?

Noch vor einigen Jahren wurde unter anderem zum Beispiel auf der Frankfurter Buchmesse im Zusammenhang mit Transmedia Storytelling von der “Zukunft des Geschichtenerzählens” gesprochen. Wir sind jedoch der Meinung, dass diese Form des Geschichtenerzählens – nicht zuletzt durch ihre teilweisen Wurzeln in der Welt der Alternate Reality Games – schon seit Jahren auch so praktiziert wird, auch wenn es sich ebenso teilweise immer noch um ein großes Experimentierfeld handelt. Dies zeigen ja auch die immer noch wiederkehrenden Diskussionen über Trennschärfen zwischen Cross- und Transmedia, die in jedem Fall sinnvoll sind (siehe hierzu auch die Trennung, wie sie Benjamin Wiedenbruch in seiner Master-Arbeit zu Dokumentarfilmen verschriftlicht hat, der wir uns einstimmig anschließen).

Das Motto “The Future Be Now” soll also einerseits einen Ausblick geben auf das, was da noch für spannende Experimente und Geschichten auf uns zu kommen und andererseits auch die Projekte beleuchten, die gerade und aktuell kleine und große Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Wann geht es los?

Die erste Live-Sendung findet am 11. Juni um 12.15 Uhr statt.

Wer ist der Gast dieser Sendung?

Amos (Alexander Maximiliano Otto Serrano) von den soma labs wird unser erster Gast sein und über eines seiner letzten Projekte berichten: Wir sprechen mit ihm über die 5-tägige Miniserie “Zeit der Helden” die vor wenigen Wochen auf ARTE und beim SWR ausgestrahlt wurde. Die Produktion der Sendung lag bei zero one in Berlin.

Wie könnt ihr an der Sendung teilnehmen/die Sendung sehen?

Die Sendung wird auf folgender Webseite übertragen: TMSB @ ununi.tv

Dort wird sie auch nach der Live-Übertragung zur Verfügung stehen.

Über Patrick Möller

Patrick Möller berät Unternehmen, Agenturen und Kreative bei Transmedia Storytelling Projekten, konzipiert letztere zudem auch bis hin zur Umsetzung. Er ist Gründer und Herausgeber der ARG-Reporter-News, einer Webseite, die über Alternate Reality Games und Transmedia Projekte auf der ganzen Welt berichtet. Zudem ist er Mitbegründer von Transmedia Storytelling Berlin und den imaginary friends.