20.09.2014
Startseite » Veranstaltungen » Event » TMSB #12: Transmedia Stories – Urheberrecht und ePublishing
TMSB #12: Transmedia Stories – Urheberrecht und ePublishing

TMSB #12: Transmedia Stories – Urheberrecht und ePublishing

Zum zwölften Mal findet am 28.September 2012 das Transmedia Storytelling Berlin Treffen statt und aus diesem Grund haben wir einen besonderen Abend mit zwei Referenten geplant, die über ein heißes Eisen in der aktuellen Mediendebatte sprechen werden.

Urheberrecht und Produktion

Transmedia Storytelling braucht nicht nur gute Geschichten, die sich gekonnt über Mediengrenzen erzählen lassen, nein, auch rechtliche Aspekte müssen bei transmedialen Produktionen beachtet werden. Besonders wichtig ist dies bei Teamarbeiten sowie bei interaktiven Projekten, in die auch User-generated Content mit einfließt – seien dies Bücher, E-Books, Filme oder Webserien.

Wir haben dazu zwei Referenten eingeladen, die selbst ganz unterschiedliche Hintergründe haben und deren Schwerpunkte daher in anderen Medien liegen.

Ute Nöth ist Gründerin von books+, einem Beratungsunternehmen für Verlage, die enhanced E-Books erstellen möchten. Sie studierte an der HTWK in Leipzig “was mit Büchern” und arbeitete für diverse Verlage, bevor sie sich 2011 mit books+ selbstständig machte. 2011 organisierte sie auch das erste eBookCamp in Hamburg mit, das am 3.11.2012 zum zweiten Mal stattfinden wird.

Max von Grafenstein ist als Medienanwalt in Berlin tätig. Nach dem Jurastudium schloss er einen europäischen Filmproduktionslehrgang in Paris und Ludwigsburg ab, und arbeitet seitdem an diversen Transmedialen Produktionen.

Veranstaltung im betahaus

Zum ersten Mal findet der TMSB im betahaus Berlin, dem ersten (bekannten) deutschen Coworking-Space statt. Der Eintritt ist wie immer kostenlos, wir bitten aber um Anmeldung über unser Reservierungsformular.

Transmedia Stories:
Urheberrecht und E-Publishing

Referenten: Ute Nöth und Maximilian von Grafenstein
Freitag, 28.09.2012
19:30 Uhr

betahaus Berlin Café
Prinzessinnenstr. 19-20
10969 Berlin

Über Dorothea Martin

Mitbegründerin von Das wilde Dutzend - Verlag und Loge für Rätselhaftes und Verborgenes. Freiberuflich im Bereich Transmedia Konzeption und Storytelling unterwegs.